Roter Salon

Programm

14:00 Uhr

Buchvorstellung mit Julia Fritzsche: Tiefrot und radikal bunt

Tiefrot und radikal bunt – Für eine neue linke Erzählung

Aus der bedrängenden Gegenwart schlagen vor allem die Rechten Kapital – dabei sind es linke Themen, die zentral für eine bessere Gesellschaft sind, und sie werden längst angepackt. Julia Fritzsche trägt die verschiedenen linken Ansätze zusammen. Sie zeigt, was sie gemeinsam haben und wie sich alte und neue linke Ideen, feministische, ökologische, soziale und migrationspolitische Entwürfe zu einer Erzählung zusammenführen lassen, die das Potenzial hat, die Welt zu verändern.

Julia Fritzsche, geboren 1983, ist Journalistin, sie schreibt u.a. für den Bayerischen Rundfunk, arte und analyse und kritik. Sie lebt in München.

Eine Veranstaltung der Rosa-Luxemburg-Stiftung
2019-06-03T14:57:26+00:00