Programm

Live-Bühne

12:50 Uhr

Wie holt man sich die Stadt zurück?

Foto: nd/Ulli Winkler

Mietendeckel, Mietpreisbremse oder gleich Enteignung der großem Konzerne wie Deutsche Wohnen? Wohnen als soziale Frage drängt mit Macht aufs politische Parkett – nicht nur in Berlin, aber hier mit besonderer Wucht. DIE LINKE steht in der Hauptstadt vor einem politischen Spagat: An der Landesregierung ist sie beteiligt und steht so in der Verantwortung, im Bundestag stellt sie die Opposition. Wir wollen mit Harald Wolf, Sprecher für Verkehr, Energiewirtschaft, Beteiligungen der Berliner Linksfraktion, der Grünen-Abgeordneten Katrin Schmidberger und der Gruppe „Deutsche Wohnen & Co. enteignen!“ über Wohnungspolitik und den Stand der Kampagne sprechen.

Eine Veranstaltung von neues deutschland
2019-06-18T13:00:31+00:00